Band 30: Strahlenexposition in der medizinischen Diagnostik

Band 30: Strahlenexposition in der medizinischen Diagnostik

39,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

In diesem Tagungsband sind die auf der Klausurtagung gehaltenen Vorträge sowie eine Zusammenfassung und Bewertung der Ergebnisse wiedergegeben. Die Themen der Vorträge waren:

  • Strahlenschutz des Patienten: Konzepte und Regelungen
  • Dosimetrische Kenngrößen, Methodik der Dosisermittlung, Anwendbarkeit und Grenzen des Konzepts der Effektivdosis
  • Strahlenexposition in der Röntgendiagnostik
  • Strahlenexposition bei digitalen Verfahren
  • Computertomographie
  • Die Qualitätssicherung in der diagnostischen Strahlenanwendung in der Pädiatrischen Radiologie
  • Strahlenexposition bei der Mammographie
  • Derzeitiger Stand in der Osteodensitometrie
  • Spezielle Aspekte zum zahnmedizinischen Röntgen
  • Erhebungen zur Häufigkeit von Röntgenuntersuchungen in der ehemaligen DDR (1955-1989), zu den Untersuchungsarten und deren Altersverteilung als Grundlage zur Ermittlung der Kollektivdosis der DDR-Bevölkerung
  • Erhebungen zur Häufigkeit und Altersverteilung von Röntgen- und Alternativuntersuchungen in den alten Bundesländern
  • Erhebungen zur effektiven Dosis und zur Kollektivdosis bei der Röntgendiagnostik in den alten Bundesländern
  • Die medizinische Strahlenexposition in der Röntgendiagnostik: Vergleich von Daten aus verschiedenen Mitgliedsstaaten der EU
  • Dosimetrische Kenngrößen, Methodik der Dosisermittlung, Anwendbarkeit und Grenzen des Konzepts der effektiven Dosis
  • Strahlenexposition bei der nuklearmedizinischen Untersuchung von Kindern
  • Positronen-Emissionstomographie und Strahlenexposition
  • Erhebungen zur Häufigkeit und Altersverteilung sowie der kollektiven Dosis in der Nuklearmedizin in der DDR
  • Erhebungen zur Häufigkeit und Altersverteilung sowie zur kollektiven Dosis in der Nuklearmedizin in der Schweiz
  • Bewertung des Strahlenrisikos durch die Röntgendiagnostik
  • Nebenwirkungen diagnostischer Untersuchungsmethoden ohne ionisierende Strahlen: Ultraschallsonographie
  • Nebenwirkungen diagnostischer Untersuchungsmethoden ohne ionisierende Strahlen: Kernspintomographie
  • Nutzen/Risiko-Betrachtungen in der radiologischen Diagnostik im Vergleich zu alternativen Verfahren
  • Nutzen/Risiko-Betrachtungen in der nuklearmedizinischen Diagnostik
  • Möglichkeiten zur Reduktion der Strahlenexposition (Qualitätssicherung) in der Röntgendiagnostik
  • Möglichkeiten zur Reduktion der Strahlenexposition (Qualitätssicherung) in der Nuklearmedizin
  • Kritische Bewertung aktueller Gesichtspunkte zur Strahlenexposition in der Medizin